Suche
  • Internationale Gesellschaft zum Schutz und Erhalt der seltenen und gefährdeten Pferderassen
  • info@pferde-der-erde.com
Suche Menü

Brand auf Hengststation Bachl, 35 Pferde gestorben

Brand auf Hengststation Bachl, 35 Pferde gestorben
Ein schreckliches Unglück! In der Nacht von Samstag auf Sonntag brach ein Feuer auf der Hengststation Bachl im bayerischen Pfarrkirchen aus und kostete 35 Pferde das Leben.
Wie der Spiegel meldet, ist die Ursache für den Brand noch unklar. Die Rede ist von “mindestens 35 toten Pferden”. Nur fünf konnten gerettet werden. Die Polizei schätzt den finfnziellen Schaden auf fünf Millionen Euro. Bei den Löscharbeiten wurde auch ein Feuerwehrmann leicht verletzt.
 Quelle: http://www.st-georg.de/news/

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hier wurden viele gute Freunde verloren. Außerdem waren bei 5 Millionen Euro wirtschaftlichem Schaden sicher einige gute Turnierpferde dabei. Da müssen sich doch auch irgendwann bessere Vorkehrungen entwickeln lassen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.